Genossenschafts­wohnungen im Bezirk Vöcklabruck

Der Bezirk ist Teil des Hausruckviertels, benannt nach dem Bergrücken Hausruck. Dessen Wald bildet gemeinsam mit dem angrenzenden Kobenaußerwald eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas. Nie höher als 700 bis 800 Meter, ist der Hauptkamm des Hausruck eben – und die Region ein Paradies für Spaziergänger, Läufer, Radfahrer, Mountainbiker und auch für Reiter. Rund um die Gemeinde Ampflwang findet sich gar das größte Reitwegenetz Österreichs. Kein Wunder, gilt die ehemals vom Kohlebergbau lebende Gemeinde touristisch seit Jahrzehnten als Reiterdorf. Ampflwang im Hausruckwald ist aber nur eine der insgesamt 52 Gemeinden im Bezirk Vöcklabruck. In südlicher Richtung reicht der Bezirk bis nach Unterach am Attersee. Weil auch der Mondsee zu Teilen zum Bezirk Vöcklabruck gehört, könnte die Szenerie schöner nicht sein. Kristallklare Seen, grüne Wiesen, herrliche Berglandschaften – das verspricht Erholung pur. Warum nicht in einer leistbaren Genossenschaftswohnung die Vorzüge dieser Gegend auf Dauer genießen?



Von Vöcklabruck aus an Mond- und Attersee


Häuserzeilen aus dem Spätmittelalter oder der Stadtturm: Der lebendige und sehenswerte Stadtkern von Vöcklabruck ist Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise in die Geschichte der Stadt an der Vöckla. Vöcklabruck befindet sich in der Nähe der schon erwähnten Seen des Salzkammerguts. Der zentral gelegene, moderne Bahnhof (Intercity Züge im Stundentakt) ist vor allem auch bei Pendlern sehr beliebt, und der Salzburger sowie der Linzer Flughafen sind beide in ca. einer Autostunde über die West Autobahn A1 bequem erreichbar.



Der zweitwichtigste Wirtschaftsraum Oberösterreichs

Die „Vöckla-Ager-Senke“ genannte Region ist übrigens der zweitwichtigste Wirtschaftsraum in Oberösterreich. Mit überregional bedeutenden Unternehmen, wie beispielsweise der Lenzing AG oder der 1893 gegründeten Firma Eternit, gibt es ein überaus gutes Arbeitsangebot, und als Standort mehrerer weiterführender Schulen ist Vöcklabruck auch eine relevante Schulstadt; Zudem als Klima- und Energiemodellregion mit dem Ziel „100 Prozent Versorgung mit erneuerbarer Energie“ Vorreiter in Österreich.



Ferienregion Attersee



Der türkis schimmernde Attersee ist mit über 46 km² Wasserfläche der größte zur Gänze in Österreich liegende See. Von Bergen umgeben – die beeindruckende Südseite des Höllengebirges verdient besondere Erwähnung – , fühlen sich hier Bergsteiger, Segler, Taucher und Badegäste gleichermaßen wohl. Für Letztere gibt es eine Reihe von öffentlichen Strandbädern und Freibadeplätze. Schon Gustav Klimt und Gustav Mahler ließen sich von See und Gegend nachhaltig inspirieren. 
Dies alles macht den Bezirk Vöcklabruck zu einem sehr begehrenswerten Wohnbezirk, wo auch das Verhältnis von Natur, Arbeitsmöglichkeiten und Infrastruktur stimmt.


Wohnanlage der LAWOG Am Bach 2/8
4843 Ampflwang
Marktgemeinde Ampflwang im Hausruckwald Hier gehts zur Detailansicht
Wohnanlage der LAWOG Am Bach 4/12
4843 Ampflwang
Marktgemeinde Ampflwang im Hausruckwald Hier gehts zur Detailansicht
Wohnanlage der LAWOG Würfelspielstr.29/1
4873 Frankenburg
Marktgemeinde Frankenburg am Hausruck Hier gehts zur Detailansicht
Wohnanlage der LAWOG Ginzkeystr.6/B - GESCHÄFTSLOKAL
4860 Lenzing
Marktgemeinde Lenzing Hier gehts zur Detailansicht

Wohnanlage der LAWOG Hueb 26/33+34+35+36
4902 Wolfsegg
Marktgemeinde Wolfsegg am Hausruck Hier gehts zur Detailansicht